Impressionen vom Küchenbau.

Plätteln
Plätteln.

Werkzeuge
Werkzeuge.

Zuschneiden
Zuschneiden.


Haben Sie Informationen, die auf den Internet-Auftritt sollen? Schreiben Sie eine E-Mail an webmaster@tc-ue.de.

Schon gewußt?

Trainieren (engl., spr. trehn-), Abrichten, den menschlichen oder tierischen Körper durch allmählich sich steigernde und systematisch betriebene Übungen, verbunden mit zweckentsprechender Diät, zur höchsten Kraftentwicklung bringen. So giebt es einen Marsch-, Reit-, Ruder-, Schwimm-, Radfahrertraining u. s. w. Am häufigsten wird der Ausdruck T. gebraucht in Bezug auf die Erziehung der Rennpferde, bei der man auf möglichst starke Ausbildung der Muskeln und Widerstandsfähigkeit der Sehnen hinarbeitet und alles überflüssige Fett aus dem Körper entfernt. Das Hauptmittel hierzu bietet bei reichlichem Körnerfutter und wenig Heu eine scharfe Arbeit, übrigens ist für Schnelligkeitsleistungen eine ganz andere Arbeit geboten als für Dauerleistungen. Als allgemein gültige Regel läßt sich aufstellen, daß man stets vom Leichten zum Schwerern fortschreitet, die Anstrengung niemals bis zur völligen Erschöpfung der Kräfte treibt und das Wohlbefinden (Freßlust, Nährzustand, Aussehen im Haar, Temperament u. s. w.) sorgfältig berücksichtigt und jedem Pferd eine individuelle Behandlung zu teil werden läßt. Der Zustand des höchsten Training kann nur für eine kurze Zeit festgehalten werden und muß dann immer wieder in einen Zustand verhältnismäßiger Ruhe übergehen. Ein auf der Höhe der Rennkondition stehendes Pferd nennt man fit, während man übertrainiert ein Pferd nennt, das durch zu viel Arbeit übermüdet die Höhe seiner Rennkondition (fitness) bereits überschritten hat.

Quelle:  Brockhaus' Konversationslexikon, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Für Mitglieder

Aktuelles aus dem Verein

Harte Arbeit zum Saisonende wartete am Samstag auf die freiwilligen Helfer auf dem Tennisplatz.






Noch am Freitag, 28.10.11 konnte bei herrlichem Wetter im Freien Tennis gespielt werden, doch trotz des schönen Wetters musste der Platz winterfest gemacht werden. Auch die wild wuchernden Büsche und Hecken um die Plätze wurden gestutzt. Hierbei war vor allem der Spezialist Ekke Wagner an der Säge gefragt. Auch die Elektrik wurde durch Uwe Hoffmann winterfest gemacht und für die neue Saison Strahler installiert.

Einen herzlichen Dank an die Teilnehmer des Arbeitsdienstes!

Ergebnisse der Hobbyrunde

Nach 2 Spieltagen haben die Tennisspieler der Hobbyrunde einmal gewonnen und einmal verloren.

Beim ersten Treffen am 31. Juli 2011 gegen den TC Bad Boll brachten die Überkinger Hobbyspieler einen schönen Sieg mit nach Hause. Sylvia Binder, Waltraud Dangel, Dietmar Gröner gewannen ihre Einzel, nur Wolfgang Binder verlor leider im Matchtiebreak. Auch die Doppel mit Dangel/Schmutz und Beck/Gröner gewannen souverän mit 6:2 und 6:3 bzw. 6:3 und 6.3.

Am vergangenen Sonntag begrüßte die Hobbymannschaft den TC Uhingen hier in Überkingen. Trotz nicht einladender Witterung wurde auf den Plätzen des TSV und TCÜ mit den Einzeln begonnen. Fam Stadelmann gewann klar mit 6:0 und 6:2 Dietmar Gröner erkämpfte den ersten Satz im Tiebreak und holte den zweiten Satz dann leicht mit 6:0.

Sabine Aschoff musste sich der Uhingerin Mirka Zboril mit 5:7 und 2:6 geschlagen geben und Christian Aschoff verlor sein Einzel klar gegen Martin Beuttenmüller. Die Doppel mussten also über den Sieg entscheiden. Ehepaar Aschoff spielte gegen das Ehepaar Hendlmaier und verlor 2:6 und 2:6. Dietmar Gröner und Julia Bund verloren den ersten Satz 3:6, siegten aber im zweiten Satz 6:3. Der Matchtiebreak wurde spannend, denn die Überkinger holten nach großem Rückstand noch toll auf, mussten sich dann aber 6:10 geschlagen geben. Trotz des Ergebnisses von 2:6 Punkten war es für alle ein sportlicher Tennistag.

Die Überkinger Hobbyspieler fahren nun noch nach Süssen und Göppingen, bevor zum Abschluss die Mannschaft von Eislingen zu uns kommt.

Schülerferienprogramm beim TCÜ

Trotz unbeständigen Wetters und Regen eine Stunde vor Beginn fanden sich doch elf Kinder zwischen 7 und 10 Jahren zum Schülerferienprogramm auf den Tennisplätzen des TCÜ ein.

Nach der Einteilung in zwei Gruppen (Kinder mit Tenniserfahrung spielten mit Norbert König, diejenigen ohne Erfahrung mit Philipp Demirok) machten sich alle zusammen noch locker und warm und dann ging es los.

Norbert König übte mit seiner Gruppe Vor- und Rückhand, Volleys, Lobs und Aufschläge. Philipp Demirok stellte die Ballbeherrschung und den Umgang mit Schläger und Ball in den Vordergrund. Mit vielen verschiedenen Spielformen und Übungen können Anfänger an das Tennisspielen herangeführt werden. Nach einer gemeinsamen Pause verging der Nachmittag auf dem Tennisplatz doch sehr schnell.

Bilder vom Schülerferienprogramm gibt es hier.

Sommerfest

Bilder vom Sommerfest 2011 und dem Aufstiegsspiel gibt es hier.

Aufstieg in die Verbandsstaffel geschafft!


Die Siegerinnen (Siggi Balke fehlt).

Die Damen-50-Mannschaft des Tennisclubs Bad Überkingen hat am Samstag den Aufstieg von der Bezirks- in die Verbandsstaffel geschafft.

Beim Aufstiegsspiel gegen den Ersten der Gruppe 101, den TC Lorch ging es aber eng her.

Nach den Einzeln war noch alles unentschieden, denn es stand 2:2. Helga Röger an Nummer 2 hatte ihr Einzel mit 6:0 und 6:0 gegen Anneliese Czernik ebenso klar gewonnen wie Evelyn Voigt,die spielte an Nummer 4 gegen Ingrid Gröner und gewann 6:1 und 6:1. Monika Schröder als Nummer Eins der Mannschaft tat sich zum ersten Mal in dieser Saison schwer. Sie entschied den ersten Satz für sich mit 6:4, dann aber riss der Faden und sie verlor den zweiten Satz mit 0:6 gegen Ulla Eschhold aus Lorch, die dann auch noch den Matchtiebreak mit 10:8 für sich entschied. Monika Rieger, die als Nummer 3 der Mannschaft spielt, hatte mit Bärbel Eger eine schwere Gegnerin. Den ersten Satz verlor sie knapp mit 5:7, den zweiten Satz dann aber leider klar mit 1:6.

Die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Hier machten dann Schröder/Voigt alles klar als sie ihr Doppel gegen Czernik/Eger 6:0 und 6:2 gewannen. Es war nicht mehr nötig, auch das 2. Doppel zu gewinnen und so ärgerten sich Helga Röger und Monika Rieger auch nicht zu sehr über das Ergebnis von 3:6 und 4:6 gegen die Lorcher Eschhold/Rothbart.

Nachdem die Überkinger Damen die Gruppenspitze souverän erreicht hatten war dieses Aufstiegspiel nun doch eng geworden. Es entschied ein mehr gewonnener Satz über den Aufstieg. Das Ergebnis war: 4:4 Punkte, 7:6 Sätze und 55:40 Spiele. Nun geht es in der Saison 2012 gegen Mannschaften wie: TA DJK Ellwangen, TC Leinfelden-Echterdingen, TEC Waldau oder TC Warthausen.

Jetzt geht es um den Aufstieg

Nach ihrem 7:1 Sieg vom letzten Samstag müssen die Damen 50 des TCÜ noch ein Aufstiegsspiel absolvieren und die Verbandsstaffel wäre geschafft.

Nach einer erfolgreichen Saison, die der TCÜ mit 5:1 Punkten und 35:13 Matches als Gruppenerster abschloss, wartet nun am Samstag das Entscheidungsspiel auf den Plätzen in Bad Überkingen. Der Sieger dieses Spieles steigt in die Verbandsstaffel auf.

Wenn die Damen ihre Leistung so einbringen wie gegen die TA TSV Schornbach, wird es der Gegner am 30. Juli schwer haben. Im letzten Spiel gegen Schornbach siegten alle Spielerinnen, nur E. Voigt verlor ihr Einzel im Matchtiebreak.

Die Damen-50-Mannschaft des TC Lorch, die zum Aufstiegsspiel erwartet wird, wurde in der Gruppe 101 mit 4:1 Punkten Erster. Es sieht also so aus, als ob gleichwertige Gegner aufeinandertreffen. Der Ausgang wird sicherlich spannend.

Wir hoffen, am Samstag auch viele Fans auf der Anlage des Tennisclubs in Bad Überkingen begrüßen zu dürfen. Denn an diesem Tag findet auch das traditionelle Sommergrillfest statt. Wir möchten dazu alle Mitglieder und Freunde des Tennissports herzlich einladen.

Das Aufstiegsspiel beginnt um 12 Uhr und geht dann ab 18 Uhr in das Sommerfest (und hoffentlich Aufstiegsfest) über.

Den ersten Platz in der Gruppe gefestigt

Mit einem klaren Sieg gegen die Damen 50 aus Ditzenbach/Gosbach kehrte die Tennismannschaft am Samstag zurück.

Noch beim Hinspiel im Mai verloren die Überkinger Damen gegen Ditzenbach/Gosbach mit 2:6. Diesmal aber war schon nach den Einzeln alles klar. Auf der schön gelegenen Anlage in Gosbach gewannen Monika Schröder, Helga Röger, Monika Rieger und Evelyn Voigt ihre Spiele ohne größere Probleme. Nur Helga Röger musste in den Match-Tiebreak und setzte sich hier klar mit 10 zu 3 durch. In den Doppeln wurde hart gekämpft. Im ersten Doppel standen drei Monikas auf dem Platz. Die Überkinger Monikas setzten sich schließlich im zweiten Satz im Tiebreak durch. Ingrid Schmid spielte mit Helga Röger das zweite Doppel. Sie erkämpften sich trotz Rücklage beide Sätze - der Sieg war komplett.

Ergebnisse der Einzelspiele:
Ramminger, Monika - Schröder, Monika 5:7 1:6
Büttner, Brigitte - Röger, Helga 0:6 6:3 3:10
Necker, Ute - Rieger, Monika 1:6 3:6
Ulmer, Margrit - Voigt, Evelyn 3:6 1:6
Ergebnisse der Doppel:
Ramminger & Ulmer gegen Schröder & Rieger 2:6 6:7
Büttner & Necker gegen Röger & Schmid 5:7 4:6
Gesamtergebnis 0:8 Punkte 1:12 Sätze und 37:73 Spiele

Nun folgt am Samstag, 23. Juli das letzte Gruppenspiel für die Überkinger. Ab 11 Uhr wird die TA TSV Schornbach auf den Tennisplätzen des TCÜ erwartet.

Bad Überkinger Festtage - auch auf dem Tennisplatz des TCÜ

Trotz Kinder- und Brunnenfest mussten die Damen-50 des TCÜ am Samstag, den 2.7.2011 zum Mannschaftsspiel gegen den TC Winterbach antreten. Die Begegnung entwickelte sich aber auch zu einem Bad Überkinger Festtag.

Schon Monika Schröder wurde ihrer Stellung als Nummer 1 der Mannschaft absolut gerecht und gewann ihr Einzel gegen Susanne Kaufmann souverän mit 6:0 und 6:1. Ebenso gewann sie mit Evelyn Voigt das Doppel Nr. 1 gegen die Winterbacher mit 6:1 und 6:2. Monika Rieger an Platz 2 siegte ohne Probleme gegen Hilde Starz mit dem Ergebnis 6:2 und 6:1. Etwas schwerer tat sich Evelyn Voigt an Nr. 3, die nach dem ersten gewonnenen Satz (6:4) den zweiten mit 2:6 verlor. Den Match-Tiebreak gewann sie aber überlegen mit 10:3. Ebenfalls in den Match-Tiebreak musste Ingrid Schmid. Sie kämpfte sich nach einem 3:6 wieder zurück ins Spiel und gewann den 2. Satz im Tiebreak und auch den Match-Tiebreak mit 10:7.

So stand es schon nach den Einzeln 4 zu 0. Monika Reiger gewann mit Ingrid Schmid ihr Doppel - ebenfalls im Match-Tiebreak - sodass die Überkinger Damen mit dem Traumergebnis von 8:0 Punkten abschlossen.

Das nächste Mannschaftsspiel findet am Samstag, 16.7.2011 gegen die Damen von Bad Ditzenbach/Gosbach statt.

Halbzeit bei den Spielen der Damenmannschaft in der Bezirksstaffelliga

Seit dem 7. Mai hatten die Damen der TCÜ-Mannschaft jeden Samstag eine Begegnung in der Staffelliga. Gleich zu Beginn mussten sie nach Winterbach ins Remstal reisen. Obwohl die Sandplätze noch ungewohnt waren siegten die Überkinger, wenn auch knapp mit 4 zu 4 Punkten und einem gewonnen Satz mehr.

In Winterbach spielten:
Kaufmann, Susanne gegen Schröder, Monika 1:6 2:6
Starz, Hilde gegen Röger, Helga 1:6 6:4 10:8
Zeller, Iris gegen Voigt, Evelyn 7:5 6:3
und Zasinski, Inge gegen Schmid, Ingrid 0:6 2:6.
Bei den Doppeln gewannen Helga Röger mit Ingrid Schmid, Monika Rieger mit Evelyn Voigt verloren ihr Match.

Der zweite Spielsamstag brachte ein Lokalderby. Die Überkinger empfingen die Damen-50-Mannschaft von Bad Ditzenbach/Gosbach. Nachdem Evelyn Voigt verletzt ihr Einzel aufgeben musste stand es wieder 2 zu 2 nach den Einzeln. Nach einer langen Regenpause verloren beide Überkinger Doppel ihr Spiel im Match-Tiebreak. So stand es am Ende leider 2:6.

Die Ergebnisse im Detail:
Schröder, Monika gegen Keefer, Madeleine 6:2 6:2
Röger, Helga gegen Ramminger, Monika 6:3 6:1
Voigt, Evelyn gegen Büttner, Brigitte 6:4 3:6 0:10
Balke, Sigrid gegen Schweizer, Ingrid 6:7 0:6

Letzten Samstag nun ging die Fahrt nach Schornbach bei Schorndorf. Hier spielte zum ersten Mal die Mannschaft ohne ihre Nummer 1 Monika Schröder. Doch die 4 Tennisdamen schlugen sich tapfer und siegten trotz Gewitterunterbrechung und Kälte mit dem Ergebnis 6 zu 2.

Hier die Einzelpaarungen:
Müller, Ursula gegen Röger, Helga 4:6 2:6
Weinschenk, Regina gegen Rieger, Monika 6:1 6:2
Schwegler, Rosita gegen Schmid, Ingrid 6:4 5:7 11:9
Löbner, Helga gegen Balke, Sigrid 0:6 1:6.
Während Sigrid Balke mit Ingrid Schmid ihr Doppel in 2 Sätzen gewannen, mussten Helga Röger und Moni Rieger in den Match-Tiebreak, siegten hier aber mit 5 zu 10. Dieser Sieg ist besonders bemerkenswert, da das Doppel der Schornbacher mit Regina Weinschenk und Regine Weisshaar seit 2009 ungeschlagen war!

Nun sind erst einmal 5 Wochen ohne Mannschaftsspiele, bedingt durch die Meisterschaften auf Bezirksebene und die Pfingstferien. Ab dem 2. Juli aber warten die Rückspiele auf die Damenmannschaft.

Platzeröffnung am 1.5.2011

Die Platzeröffnung startete dieses Jahr mit einigen Doppeln, leider wurde sie dann aber von Regen unterbrochen. Dafür schmeckten Weißwürtse, Kaffee & Kuchen umso besser.

Wiesensteiger Stadtführung

20 Tennisclubmitglieder nahmen am 16. April an der Mittelalter-Stadtführung in Wiesensteig teil. Sie begegneten Grafen, Mönchen, Bettlern und Hexen. Lebendig und anschaulich wurde die Geschichte der Stadt erzählt, nur schade dass es sehr kalt war.

Impressionen vom Arbeitsdienst

Am 9. April wurde in einem ersten Arbeitseinsatz der Winter von den Plätzen vertrieben.

Termine der Damenmannschaft

TerminHeimmannschaftGastmannschaft
Sa. 07.05.2011TC Winterbach 1TC Bad Überkingen 1
Sa. 14.05.2011TC Bad Überkingen 1FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach
Sa. 21.05.2011TA TSV SchornbachTC Bad Überkingen 1
Sa. 02.07.2011TC Bad Überkingen 1TC RW Winterbach 1
Sa. 09.07.2011spielfrei
Sa. 16.07.2011FTSV Bad Ditzenbach-GosbachTC Bad Überkingen
Sa. 23.07.2011TC Bad ÜberkingenTA TSV Schornbach

Termine der Hobbyrunde

TerminHeimmannschaftGastmannschaft
So. 31.07.2011TC B.-W. Eislingen 1TC Göppingen 1
TC SüssenTC Uhingen 1
TC Bad Boll 1TC Bad Überkingen 1
So. 07.08.2011TC B.-W. Eislingen 1TC Bad Boll 1
TC Göppingen 1TC Süssen 1
TC Bad Überkingen 1TC Uhingen 1
So. 14.08.2011TC Göppingen 1TC Bad Boll 1
TC Uhingen 1TC B.-W. Eislingen 1
TC Süssen 1TC Bad Überkingen 1
So. 21.08.2011TC B.-W. Eislingen 1TC Süssen 1
TC Bad Boll 1TC Uhingen 1
TC Göppingen 1TC Bad Überkingen 1
So. 28.08.2011TC Bad Überkingen 1TC B.-W. Eislingen 1
TC Uhingen 1TC Göppingen 1
TC Bad Boll 1TC Süssen 1

Winterhallenrunde Geislingen 2010/11 (Damen)

DatumBegegnungErgebnis
14.11.10TV GeislingenTA Weißenstein3 : 3
21.11.10TC Bad ÜberkingenTC Deggingen4 : 2
28.11.10TC HattenhofenTC Eislingen2 : 4
05.12.10TA WeißensteinTC Bad Überkingen1 : 5
12.12.10TC EislingenTV Geislingen3 : 3
19.12.10TC DeggingenTC Hattenhofen6 : 0
16.01.11TV GeislingenTC Hattenhofen4 : 2
23.01.11TA WeißensteinTC Deggingen2 : 4
30.01.11TC EislingenTC Bad Überkingen1 : 5
13.02.11TC Bad ÜberkingenTV Geislingen 5 : 1
20.02.11TC EislingenTC Deggingen2 : 4
27.02.11TC HattenhofenTA Weißenstein2 : 4
20.03.11TC HattenhofenTC Bad Überkingen1 : 5
27.03.11TA WeißensteinTC Eislingen0 : 6
03.04.11TC DeggingenTV Geislingen2 : 4
17.04.11Abschlussdoppel – max. 12 Paare
Tabellenstandstand zum 4.4.2011
PlatzName
1.TC Bad Überkingen5 : 024 : 650 : 19373 : 230
2.TC Deggingen 3 : 218 : 1242 : 26328 : 267
4.TC Eislingen 3 : 216 : 1436 : 29297 : 256
5.TV Geislingen 2 : 317 : 1332 : 35285 : 340
3.TA Weißenstein 2 : 310 : 2025 : 43261 : 346
6.TC Hattenhofen 0 : 57 : 2319 : 49273 : 378

Aktuelle Termine

Eine Liste mit allen Terminen finden Sie hier. Aktuelle Termine werden auch auf der Hauptseite in dem Infokasten oben links angekündigt. Falls Termine fehlen, falsch sind oder sich ändern schreiben Sie bitte eine kleine Info an den webmaster@tennisclub-bad-ueberkingen.de.

Medienkritiken

Mit den Medienkritiken möchten wir Bücher, Zeitschriften, CD/DVD's 2c. vorstellen, die sich Mitglieder gekauft haben - und deren Meinung. Wir hoffen damit anderen Mitgliedern und Tennisbegeisterten eine Entscheidungshilfe zu geben.
Zu den Medienkritiken gehen.

Haben Sie ein Buch, eine Zeitschrift, eine CD/DVD oder Ähnliches über Tennis oder Fitness im Allgemeinen? Schreiben Sie Ihre Meinung an den webmaster@tennisclub-bad-ueberkingen.de.